Die Umgebung

TURISTIK

Wandern – Kurzwanderungen
Wandern – Für Erfahrene und Leistungsfähige
Radturistik
Autoausflüge

SKIFAHREN

Skifahren
Langlaufstrecken


TURISTIK

Spindlermühle ist der bekannteste Berg-Freizeit- und Sportzentrum im Böhmen mit vielen Möglichkeiten für aktive Freizeit. Umgebung von Spindlermühle bietet Ihnen im Sommer über 180 km Wanderwege. Auf jedem von ihnen genießen Sie Erfrischungen in einer angenehmen Umgebung von Ausflügsrestaurants oder Kiosken. Für die Anspruchsvolleren stehen Kammwanderwegezur Verfügung, zu deren Anfang Sie auch im Sommer bequem die Seilbahnen „Na Pláni“ (1182 m) und „Na Medvědíně“ (1235 m) befördern.Aktuelle und detaillierte Informationen über Seilbahn-Fahrplan und -Preise finden Sie auf http://www.mestospindleruvmlyn.cz/.


Wandern – Kurzwanderungen

Rund um die Elbe:

In Spindlermühle selbst gibt es schöne Wanderwege, zum Beispiel eine zauberhafte Promenade rund um die Elbe, die sich entlang der Seilbahn auf den Berg „Medvědín“ erstreckt. Auf dem Berg Medvědín ist eine schöne Aussicht auf das gesamte Riesengebirge, einschließlich des höchsten Bergs der Tschechischen Republik, der Schneekoppe, zu reden.


Unter dem Berg St. Peter:

Rundweg im malerischen Tal des St. Peters, den Sie durch einen ruhigen Spaziergang bequem für etwa 2 Stunden gehen.


Leichter Kammwanderwege:

Weniger anspruchsvolle Kurzwanderstrecke: mit dem Bus bis zur „Špindlerova bouda“ (Spindler-Baude) in einer Meereshöhe von 1400 m, oder zu Fuß über die „Petrova bouda“ und „Moravská bouda“ (Peter- und Mährische Baude) – Sie sind in etwa 2 – 3 Stunden zurück in Spindlermühle. In der Mährischen Baude wird gut gekocht: wir empfehlen, zum Mittagessen einzukehren.


Auf das Brot mit Fett auf Rovinka:

Auf dem „Vodovodní cesta“ (Wasserweg) gehen Sie bis nach „Horní Mísečky“, wo Sie sich in Richtung „Rovinka“ (Hinterwinkel) aufmachen und nach einem kleinen Imbiss in der sportlichen Umgebung der neuen Hütte Na Rovince oder in der stilvollen Wirtschaft mit einem breiten Angebot von Riesengebirgsspezialitäten U Piráta kehren Sie über die Krausova bouda (Kraus-Baude) zurück nach Spindlermühle.


Pláně (Flachländer):

Lassen Sie sich von der Seilbahn auf die Pláně (Flachländer) bringen und kommen auf den Gebirgskämmen in Richtung „Strážné“ an der Hütte „Na Pláni“ vorbei und dann kehren Sie über den Věřina cesta (Vera-Weg) über dem Berghang in die Stadt zurück.


Weiβe Elbe:

Ein schöner Spaziergang ist der „Dřevařská cesta“ (Holzfällerweg) zur Hütte U Bílého Labe (etwa 4 km lang), wo Sie sich erfrischen und sich entscheiden können: je nach ihren Kräften können Sie weiter zur „Luční bouda“ (Wiesenbaude) gehen oder durch die Straβe bequem nach Spindlermühle zurückkehren. Diese Strecke ist auch für Behinderte geeignet und führt vom „Dívčí lávka“ (Mädelsteg) etwa 2,5 km durch die leicht ansteigenden Asphaltstraße zur Baude U Bílého Labe.


Wandern – Für Erfahrene und Leistungsfähige:

Alle anspruchsvollen ganztätigen Hochgebirgswege von Spindlermühle führen auf den höchsten Berg der Tschechischen Republik, die Schneekoppe (1602 m).


Die Schneekoppe (1602 m):

Am wenigsten anspruchsvoll ist der Weg über die Spindler-Baude. Zur Spindler-Baude können Sie mit dem Bus fahren. Die Haltestelle ist auf dem Busbahnhof und der Bus fährt alle halbe Stunde. Von der Spindler-Baude aus begeben Sie sich zur Schneekoppe vorbei an den „Polední kameny“ (Mittagssteine) und zurück gehen Sie über die „Luční bouda“ (Wiesen-Baude) und die „Výrovka“, wo Sie sich für den abschließenden Abstieg über den Berghang Stoh (Heuschober) zum Berg „Svatý Petr“ (St. Peter) stärken.

Eine weitere Möglichkeit, zur Schneekoppe zu gelangen, ist vom „Svatý Petr“ über den schönen Aufstieg durch das Tal „Dlouhý důl“ (Langengrund) bis hinauf zur „Výrovka“ und weiter zur Wiesen-Baude.


Ziegenkämme:

Ein schöner Aussichtsweg führt vom „Svatý Petr“ auf die „Kozí hřbety“ (Ziegenkämme) und die „Luční bouda“ (Wiesen-Baude). Hier können Sie sich entscheiden und entweder zur Schneekoppe weitergehen oder über die „Výrovka“ und über den Imbiss „Na Rozcestí“ über den Berghang des „Stoh“ (Heuschober) nach Spindlermühle zurückkehren. Lassen Sie sich auf dem Weg von der „Výrovka“ zum Imbiss „Na Rozcestí“ nicht ein seltenes sommerliches Naturschauspiel – die Schneekarte der Republik entgehen. Bis in die Sommermonate hinein sind auf dem „Studniční hora“ (Brunnenberg) Schneereste in Form der Tschechischen Republik zu sehen.


Wo die Elbe entspringt:

Der Weg zur Elbquelle ist einer der schönsten – lassen Sie sich mit der Seilbahn auf den „Medvědín“ (Schlüsselberg) bringen, von wo aus Sie über die „Vrbatova bouda“ (Vrbata-Baude) und die „“Zlaté návrší (Goldene Höhe), vorbei am Grabhügel Hanče und Vrbaty bis zur eigentlichen Elbquelle weitergehen. Der Rückweg führt zur Elbbaude und danach über den anspruchsvolleren Abstieg durch den Elbgrund, wo Sie den Wasserfall Pančavský, den größten in der Tschechischen Republik (148 m) sehen. Von der Elbquelle kann man auch in Richtung der polnischen Hütte Wawel über die „Sněžné jámy“ (Schneegruben) und das „Vysoké kolo“ (Hohes Rad) aufbrechen, zur „Petrova bouda“ (Peter-Baude) gelangen Sie und über die „Moravská“ (Mährische) und die ehemalige „Davidova bouda“ (David-Baude) hinunter.


Radturistik

Die Stadt Spindlermühle gehört zum Program “Radfahrer willkommen”. Radfahrwege verbinden das Riesengebirge, Podkrkonoší, das Isergebirge und polnische Seite vom Riesengebirge. Diese Verbindungen ermöglichen vom Frühling bis zum Herbst Radfahrbusse. Die Fahrradbeförderung mittels der Seilbahn ist kostenlos. In St. Peter und auf „Hromovka“ befindet sich Bikepark. In der Stadt gibt es Fahrradverleihe und Fachservise.

Wie empfehlen Ihnen z.B. Radfahrverleih Sportservis Horal (votava.vladimir@atlas.cz, tel.: 603 119 272). Für gute Preise können Sie Ihre Fahrräder sowie auch Fahrradhelm bis zu Ihrem Pension herfahren lassen.


Autoausflüge:

Die Stadt Vrchlabí

Die Entfernung von Spindlermühle ist ca. 15 Km. Riesengebirgskeramik, Spitzen und andere Handwerkserzeugnisse können Sie auf dem malerischen Platz kaufen. Unterwegs von Spindlermühle nach Vrchlabí können Sie eine Privatbrauerei besuchen. Vrchlabí bietet viele Gelegenheiten zum Wandern wie zum Radwandern und auch eine Reihe interessanter historischer Denkmäler. Sehenswert sind sicher das Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert, die bürgerlichen Giebelhäuser mit Laubengang oder das Augustiner-Kloster vom Beginn des 18. Jahrhunderts. Im Kloster und in drei historischen Häusern auf dem „náměstí Míru“ (Platz des Friedens) befindet sich heute eine Ausstellung des Riesengebirgsmuseums mit vielen historischen und naturwissenschaftlichen Sammlungen. Viele Anhänger hat bereits das Bierfest gewonnen, das auf dem T. G. Masaryk Platz stets am ersten Samstag im August stattfindet.Hier gibt es gute Einkaufsbedingungen z. B. in den Supermärkten Lidl, Billa und Penny von der Ihren Ankunft nach Spindlermühle.


Die Hauptstadt Prag

Entfernung von Spindlermühle 150 Km (davon ca. 100 Km durch die Autobahn). Prag, eine Kreuzung der europäischen Kultur, bildet ein weltbekanntes Denkmalschutzgebiet der UNESCO. Alle weltberühmten Denkmäler, die Prager Burg, die Karlsbrücke und den Altstädter Ring kann man in ca. 4 Stunden besichtigen und dann zurück in den Gebirgen.


Der ZOO Dvůr Králové

Der ZOO in Dvůr Králové ist etwa 30 Km von Spindlermühle entfernet. Dieser Garten gehört zu den gröβten Züchtern von afrikanischen Tieren in Europa und dazu auch zu den schönsten! Als einziger in der Tschechischen Republik bietet von Mai bis Ende des Septembers Tag- und Nachtsafari, wo die Besucher zwischen den frei fortgelassenen Tieren in speziell bearbeiteten Safaribussen oder in eigenen Autos durchfahren können.


Prachover Felsen

Es handelt sich um eine Sandstein-Felsenstadt im Landschaftsschutzgebiet Böhmisches Paradies. Die Prachover Felsen befinden sich nur einige Kilometer nordwestlich von der Stadt Jičín und etwa 50 km von Spindlermühle entfernt. Die Prachover Felsen können Sie entweder auf einem kleinen Rundgang einer Länge von 1,5 km (ca. 45 Minuten ruhiger Fußmarsch) oder auf einem großen Rundgang einer Länge von 5 km (ca. 2 Stunden ruhiger Fußmarsch) durchwandern.


Kost

Eine der best erhaltenen Burgen mit einem Turm mit rhombischem Grundriss, entsteht im 14. Jahrhundert. Sehenswert sind auch Renaissanceküche, historische Waffen, romantisches Tal „Plakánek“ oder 300 Jahre alte Semtíner Linde – heute nur ein Torso.


Staatliches Schloss Kuks

Ehemaliger Bäderkomplex vom Beginn des 18. Jahrhunderts, vom Grafen F. A. Špork gegründet. Erhalten blieb das Spital mit der ursprünglichen Apotheke (zweitälteste in Europa) und die Kirche mit der Gruft der Šporks. Einzigartig sind zwei Reihen Barockstatuen von Matyáš Braun – allegorische Statuen von Tugend und Laster. Vom Jahre 2009 wird das Schloss komplet rekonstruiert.


Poniklá

Poniklá (25 km) ist ein malerisches Bergdorf, das nicht nur durch die Märchenfigur „das Kräuterweib“ berühmt ist, sondern auch durch die handhergestellten Weinachtsschmücke aus Glasperlen. Mehr dazu auf http://www.rautis.cz/


Janské Lázně

Janské Lázně (30 km) der Kurort mit Mineral- und Thermalquellen, Kurpromenade und mit Seilbahn auf den „Černá hora“ (1299 mm).


Bozkovské jeskyně

Bozkovské jeskyně (45 km) einzige Dolomithöhlen in Böhmen, wo die Untergrungseen mit durchsichtiges Wasser sehenswert sind!


Kozákov

Kozákov (50 km) – der Aussichtsturm, das Edelsteinevorkommen


Trutnov

Historische Industriestadt ca 50 Km von Spindlermühle. Zu den bedeutendsten Denkmälern gehört der „Krakonošovo náměstí“ (Rübezahlplatz) mit dem neogotischen Rathaus, dem Rübezahl-Brunnen, Bürgerhäusern mit Laubengang und einer Säule der Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Barockkirche der Geburt der Jungfrau Maria.

SKIFAHREN

Skifahren:

Zum Skifahren in tschechischen Gebirgen finden Sie wirklich keinen besseren Ort – der Schnee kann hier bis zum April sein! Das Skigelände Spindlermühle betreibt 5 Seilbahnen und 11 Skilifte in Spindlermühle und in Horní Mísečky, insgesamt 26 km Abfahrtsstrecken, von denen 85% im Fall ungünstiger Schneebedingungen technisch beschneit werden können. Für Anfänger und einen Familienurlaub mit Kindern ist das Gelände Horní Mísečky sehr gut geeignet. Es bietet vier Skilifte, stets hochwertig präparierte Abfahrtsstrecken und einen für Snowboarder bestimmten Snowpark.

Snowboarding und Skiabfahrt – Skigelände Medvědín und Svatý Petr sind in der Nähe von unserem Pension entfernt. Beide Skigeländen stehen von der hohen Qualität nicht nur für die Anspruchsvollenen, sondern auch für die Skianfänger – sowie mit technischem Schnee als auch mit täglich präparierten Abfahrtsstrecken. Die Abfahrtsstrecken gehören zu den besten im Rahmen der ganzen Tschechischen Republik.

Mehr Infos über Skiliftsbetrieb, Langlaufstrecken, Snowpark oder Skipaspreise befinden Sie auf www.skiareal.cz.

Direkt unter unserem Pension gibt es einen schönen Kinderlift und die Snowtubing, wo Sie eine wilde Fahrt auf aufgeblasenen Reifen durch einen Eiskanal ausprobieren können. Die Skischule namens „NANOOK“ ist zur Verfügung! Erfahrene Skilehrer können sich Ihren Kindern gerne widmen. Und beim Kinderlift steht eine Imbissbude mit einem guten Glühwein…

Mehr Infos auf http://www.snowtubingpark.cz/cs/lyzarska-skola


Langlaufstrecken:

Die Umgebung von Spindlermühle bietet geeignete Bedingungen für den Skilanglauf. Für Anhänger des Skilanglaufs gibt es hier an die 100 km präparierter und markierter Langlaufstrecken. Die Riesengebirgs-Langlaufmagistrale liegt in Reichweite, ca. 1,5 km von der Pension MINERVA entfernt. Ausgangspunkte sind Horní Mísečky, das Hotel Lesana, der Zusammenfluss von Elbe und Weißer Elbe, das Skigelände Svatý Petr, der Imbiss Na Pláni.


Snowboarding:

Für Anhänger des Snowboardings gibt es hier einen der Snowboardsparks in Spindlermühle, die der Bestandteil dieser Skigeländen sind:

  • Burton Snowpark Svatý Petr
  • Burton Easy Park Hromovka
  • Snowpark Horní Mísečky

Schlittenbahn von 4 Km

Snow & fun
www.sankarska-draha.cz
tel.: +420 601 222 111


Skischule:

SKOL MAX Ski School
tel.: +420 499 433 291
www.skolmax.cz


Yellow Point

tel.: +420 499 433 505
mobil: +420 731 160 152
www.ypoint.cz


Verleih von Skiausrüstung:

In der Nähe: Pension Kraus
tel.:+420 602 406 071

Facebook